Berichte der D-Jugend

13.09.2014 D-Junioren beim VR-Cup nur knapp gescheitert!


(wm) Nur ein Punkt hat den D-Junioren zum weiterkommen in die nächste Runde gefehlt. Am Samstag fand auf unserem Sortgelände der VR-Cup für D-Junioren statt. Insgesamt waren 12 Manschaften am Start. Leider steigt nur der Tagessieger in die nächste Runde auf. Durch eine unglückliche 1:0 Niederlage gegen den späteren Turniersieger SV Bergatreute fehlte am Ende lediglich ein Punkt. Aber mit dem sehr guten zweiten Platz kann man durchaus positiv in die neue Runde blicken.

Am Dienstag absolvierte die D1 bereits ihr erstes Punktspiel in Achberg gegen den SV Kressbronn. Schnell gingen die Jungs in Führung. Danach hatten sie jedoch vergessen weiter Fussball zu spielen und der Gegner kam immer mehr auf. Promt viel Mitte der ersten Halbzeit der Ausgleich. Jedoch konnten unsere Jungs kurz vor der Pause wieder in Führung gehen. Dank mehrerer toller Paraden useres Torwarts Moritz von Strempel sowie zwei weiteren Treffern in der  zweiten Halbzeit siegte man am Ende verdient mit 4:1. Ein toller Start für unsere D-Junioren in die neue Bezirkligasaison.

 

 

 

 Saison 2013/2014

17.11.2013 D-Jugend zeigt Spitzenleistung beim VR-Cup

(rbu) Beim letzten Vorrundenturnier des VR-Talentiade Cup´s zeigte unsere D-Jugend gegen hochkarätige Mannschaften eine Spitzenleistung.

Nach drei Siegen und einem Unentschieden kam es beim letzten Spiel zum Showdown um den Turniersieg gegen den am stärksten eingeschätzten TSV Neu-Ulm. Es war klar, daß ein Sieg her musste, da Neu-Ulm bisher alle Spiele gewonnen hatte.

Die Ulmer gingen nach etwa der halben Spielzeit in Führung. Etwas später bekamen sie eine 2-Minuten-Zeitstrafe, die unsere Jungs erfolgreich zum Ausgleich nutzen konnten. Leider war jedoch die Partie zu früh zu Ende, um noch einen Führungstreffer zu landen, so daß es mit dem 1:1-Endstand leider „nur“ zu einem 2. Platz reichte.

In der Kabine wurde deshalb auch die ein oder andere Träne vergossen, da man sich doch schon so nah am Finale wähnte. In den nächsten Tagen werden aber auch die Spieler begreifen, daß sie an diesem Tag und auch während der ganzen Vorrunde eine erstklassige Leistung abgeliefert haben, die insbesondere im Hinblick auf diese Gegner besonders hoch zu bewerten ist. Dieser Jahrgang wird uns in den nächsten Jahren noch einige Erfolge bescheren!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

VFL Ulm/Neu-Ulm – SGM Neuravensburg/Achberg                                1:3
SGM Allmendingen/Alth./Niederh. - SGM Neuravensburg/Achberg       2:2
SGM Neuravensburg/Achberg – FV Biberach                                           3:1
SGM Neufra/Daugendorf - SGM Neuravensburg/Achberg                      0:2
SGM Neuravensburg/Achberg – TSV Neu-Ulm                                        1:1

28.09.2013 TSG Ailingen-
SGM Neuravensburg/Achberg (D1)  0:2(0:1)

Am heutigen Spieltag starteten die Spieler von Anfang hoch motiviert, setzten den Gegner mit starkem Pressing unter Druck und kontrollierten somit das Spiel.

Schon nach wenigen Minuten gab es die ersten Chancen für das Team, die aber nicht
konsequent genutzt wurden, bis in der 10. Minute Elias Wetzel nach einer schön heraus gespielten Aktion das längst fällige 1:0 erzielte. Die SGM beherrschte weiterhin das Spiel und erzielten kurz nach dem erstem Tor das 2:0, dass aber wegen angeblichem Abseits vom Schiedsrichter nicht anerkannt wurde, was eine klare Fehlentscheidung war, da sogar noch 2 Spieler der TSG im Tor standen.

Daraufhin fingen leichte Unsicherheiten bei der SGM an und Ailingen fand besser ins Spiel, konnte die SGM aber nur mit langen Bällen unter Druck setzen. Trotzdem lief das Spiel meistens in Richtung der TSG und diese hatte Glück, daß es zur Halbzeit nur 1:0 stand, da die Mannschaft der SGM nur noch 2 mal an die Pfosten traf.

Nach der Halbzeit fand Ailingen besser ins Spiel und die SGM musste hinten in letzter Not einige Male klären. Das Spiel war nun heiß umkämpft, wobei die TSG nur mit langen weiten Bällen agierten, während die SGM versuchte, mit kurzem schnellen Passspiel Ailingen unter Druck zu setzen. Nach 50 Minuten gab es einen von viele Eckbällen für die SGM und Benjamin Furch nutzte die Chance nach einem schön hereingedrehten Ball und knallte diesen volley ins Tor zum wohlverdienten und endlich fälligem 2:0.
Danach gab es noch ein paar weitere Möglichkeiten, die aber ihren Abschluss nicht im Tor fanden.

So endete das Spiel hochverdient mit einem 0:2 für unsere Mannschaft, die nun nach dem 3. Spiel hinter der SGM Nonnenhorn/Hege und dem VFB Friedrichshafen auf drittem Platz in der Tabelle rangieren.

Nächste Woche geht es gegen Bergatreute zu Hause um die nächsten 3 Punkte, um den Anschluss zur Spitze nicht zu verlieren.

 

14.09.2013 VR-Cup Vorrunde in Neuravensburg

(wm) Die D1 wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte in ihrer Gruppe. Mit 4 Siegen und einem Unentschieden konnte man sich auf Grund des besseren Torverhältnisses gegen Heimenkirch durchsetzen.

Sensationell konnte die D2 in Ihrer Gruppe mit einer sehr starken Leistung ebenfalls den Gruppensieg landen. Hoch anzurechnen ist hierbei, dass die Mannschaft aus dem jüngeren Jahrgang bestand, sie es aber in ihrer Gruppe ausschließlich mit D1-Mann-schaften zu tun hatten.

Den Tagessieg machten somit unsere D1 und D2 Jungs unter sich aus.
In einem spannenden Endspiel siegte die D1 knapp aber nicht unverdient mit 1:0.

Die 2. Runde findet am am 20.10. in Grünkraut statt.

 

07.09.2013 16. Baienfurter Jugendcup

(wm) Die D-Junioren der SGM Achberg/Neuravensburg erzielten beim traditionellen Baienfurter Jugendcup einen sehr guten 2. Platz.

Nach kleineren Startschwierigkeiten zogen die Jungs mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage verdient in die Zwischenrunde der letzten acht Mannschaften ein. Hier traf man auf alte Bekannte aus der Bezirksstaffel. Unsere Jungs kamen nun immer besser in Schwung und erreichten punktgleich mit Weingarten das Halbfinale. Hier kam es zu einem spannenden Duell mit dem Turnierfavoriten Martonvasar aus Ungarn. Nach einer tollen kämpferischen Leistung miteinem torlosen Unentschieden musste nun ein 9 Meter-Schießen über den Einzug ins Finale entscheiden. Hier ließ die Mannschaft nichts anbrennen und siegte klar mit 3 : 0.

Im Finale gegen Bergatreute geriet man schnell mit 1:0 in Rückstand. Leider konnte dieser mit nun nachlassenden Kräften nicht mehr ausgeglichen werden.

Trotz Enttäuschung über den knapp verpassten Turniersieg freuten sich am Schluss dennoch Spieler, Trainer und Eltern  über diesen gelungenen Saisonstart!

Die Mannschaft ist somit gut gerüstet für den am kommenden Samstag (14.09.2013) in Neuravensburg
stattfindenden VR Talentiade-Cup. Viel Erfolg!